Gastvortrag „Kochen und Essen als Themen im Judentum“ von Alexander Krimhand

Am 25.06.2021 wird ab 12:30 Uhr im Rahmen des Blockseminars „Wie schmeckt der Glaube? Interreligiös-didaktische Reflexion von Kochen und Essen“ von Dr. Naciye Kamcili-Yildiz und Anne Breckner ein Gastvortrag stattfinden. Alexander Krimhand, Mitglied der Jüdischen Gemeinde Dortmund und Religionslehrer, wird mit Fokus auf „Kochen und Essen als Themen im Judentum“ Einblicke in jüdische Speisenvorschriften, religiöse Alltagsrituale, z. B. Vorbereitung des Schabbat, und Festtraditionen geben. Der Vortrag wird digital bei Zoom stattfinden, die Zugangsdaten können gerne bei den Dozentinnen per Mail erfragt werden.

Auswahl an Literatur zum Themenfeld „Interreligiös-didaktische Reflexion von Kochen und Essen“
„Gastvortrag „Kochen und Essen als Themen im Judentum“ von Alexander Krimhand“ weiterlesen

Digitaler Studientag Evangelikalismus

Am 21. Mai 2021 veranstalteten die Landesverbände Westfalen-Lippe und Rheinland des Evangelischen Bundes gemeinsam mit den Universitäten Bielefeld und Paderborn einen Studiennachmittag zum Thema „Evangelikalismus“.

„Digitaler Studientag Evangelikalismus“ weiterlesen

Interreligiöses Lernen und Leben in der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck: Ein Vortrag von Britta Möhring

„Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken.“ – So lautet das Motto der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck. Wie genau die Schule dies umsetzt und wie Religionsvielfalt täglich bewusst geschätzt und genutzt wird, erzählte Britta Möhring, Schulpfarrerin der eben genannten Gesamtschule, in einem Gastvortrag des Seminars „Interreligiöse Kooperation und Begegnungslernen im RU“ (gestaltet von Dr. Naciye Kamcili-Yildiz und Prof. Dr. Katharina Kammeyer).

„Interreligiöses Lernen und Leben in der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck: Ein Vortrag von Britta Möhring“ weiterlesen

Media Summer School 2020

Dass wir unsere diesjährige Sommerakademie vom 26.-28.6.2020 in Hofgeismar, die sich mit „Bildung unter den Bedingungen einer digitalisierten Lebenswelt“ beschäftigen sollte, nun tatsächlich als Online-Tagung durchführen sollten, gab unserer Überschrift einen neuen Schub:

„Media Summer School 2020“ weiterlesen

Transsilvanien ohne Vampire

Studienfahrt des Instituts für Evangelische Theologie nach Siebenbürgen

Die ganze rumänisch-deutsche Gruppe in Neppendorf

Wer an Karpaten oder Transsilvanien denkt, hat ein bestimmtes Bild Rumäniens vor Augen. Aus Sicht der dort lebenden deutschen Minderheit heißt diese Region Siebenbürgen. Vor über 800 Jahren kam die ersten Siedler in diese Gegend, die reiches kulturelles Erbe hinterlassen haben.

„Transsilvanien ohne Vampire“ weiterlesen

Inrev.de – Inklusive Religionspädagogik

Im Juni 2019 ist die Internetplattform inrev.de gestartet. Das Online-Angebot zu einer Inklusiven Religionspädagogik der Vielfalt richtet sich an Studierende, Lehrende, Wissenschaftler*innen, Personen in der Fortbildungsarbeit und (Religions-)Lehrkräfte und soll einen Einblick in den Bereich der inklusiven Religionspädagogik, den fachlichen und fachdidaktischen Austausch sowie die Weiterentwicklung des Inklusionsdiskurses in der Religionspädagogik ermöglichen.

„Inrev.de – Inklusive Religionspädagogik“ weiterlesen

Zwei neue Professorinnen

Prof. Dr. Inge Kirsner, Prof. Dr. Martin Leutzsch, Prof. Dr. Marion Keuchen

Zu außerplanmäßigen Professorinnen wurden die beiden langjährigen Privatdozentinnen des Instituts für Evangelische Theologie Dr. Marion Keuchen und Dr. Inge Kirsner am 18. September 2019 ernannt. Beide arbeiten im Bereich der Praktischen Theologie und haben seit der Habilitation sich weiter in die wissenschaftlichen Diskurse eingebracht. Das Institut freut sich und gratuliert.

Summer School Religion and Media 2019

von Inge Kirsner

Schloss Hofgeismar s/w

„Popkultur im Wandel“ war das Thema der Summer School, die vom 28. – 30. Juni 2019 in der evangelischen Akademie Hofgeismar stattfand. Untersucht werden sollte die Frage, wie sich die populäre Kultur in den letzten 30 Jahren entwickelt hat – im Anschluss an die Thesen des Filmkritikers und Kulturwissenschaftlers Georg Seeßlen, der in seiner letzten Veröffentlichung „Is this the End? Pop zwischen Befreiung und Unterdrückung“ (Berlin 2018) feststellte, dass der Pop möglicherweise seine subversive Kraft verloren habe (und fragte, was man dagegen unternehmen kann).

„Summer School Religion and Media 2019“ weiterlesen

Schulkooperation zwischen Institut und inklusiver Grundschule

Am 27.06.2019 wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen der Abschluss der gemeinsamen Kooperationsvereinbarung zwischen dem Institut für Evangelische Theologie und der inklusiven Grundschule in Espelkamp gefeiert. „Schulkooperation zwischen Institut und inklusiver Grundschule“ weiterlesen

„Was für ein Vertrauen“ – Kirchentag wirkt weiter

Der Deutsche Evangelische Kirchentag vom 19.-23.06.19 ist unter Mitwirkung des Instituts für Evangelische Theologie der Universität Paderborn vertrauensvoll durchgeführt worden. „„Was für ein Vertrauen“ – Kirchentag wirkt weiter“ weiterlesen