Rückblick auf den Studientag „Ableismus und ReligioDn“

Die Begrüßung der Teilnehmenden übernahm Anna Neumann als Veranstalterin.

Am 13. Januar 2023 fand an der Universität Paderborn der Studientag Ableismus und Religion statt. Angesetzt waren zwei Workshops sowie zwei Vorträge rund um die Themen Ableismus, Behinderung und Christentum. Leider musste der Vortrag von Julia Schönbeck (Universität Göttingen) „Heile Welt? Christlicher Ableismus und Inklusion in der Kirche“ kurzfristig krankheitsbedingt ausfallen. Der Studientag profitierte von den verschiedenen Perspektiven und Hintergründen der Teilnehmenden, die bunt gemischt aus den Kontexten Uni, Schule und Kirche vertreten waren. Dadurch dass der Studientag hybrid durchgeführt wurde, waren neben Studierenden, Promovierenden und Mitarbeitenden der Universität Bielefeld und Paderborn auch weitere Universitäten und Institutionen vertreten.

„Rückblick auf den Studientag „Ableismus und ReligioDn““ weiterlesen

Einladung zum Studientag „Ableismus und Religion“

Eine ganz herzliche Einladung an alle Mitarbeitende, Studierende und weitere Interessierte zum Studientag „Ableismus und Religion“, der am 13.01.2023 am Institut für Ev. Theologie der Universität Paderborn stattfindet.

„Einladung zum Studientag „Ableismus und Religion““ weiterlesen

No Communication Gaps Concerning Research on the COVID Gap

Die internationale Tagung der drei ERASMUS-Kooperationsstandorte Thessaloniki, Joensuu und Paderborn fand am 21. und 22. Oktober 2022 statt. Unter dem Motto „The COVID Gap – Theological Perspectives on Barriers and Privileges“ statt. Die Tagung war ein gelungener Auftakt für die Nachwuchswissenschaftler*innen von der Aristotle University of Thessaloniki (Griechenland), University of Eastern Finland (Finnland) und Paderborn University (Deutschland).

„No Communication Gaps Concerning Research on the COVID Gap“ weiterlesen

Open-Access-Sammelband zu Wissenstransfer herausgegeben

Cover des Sammelbands „Wissenstransfer“

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Fakultät für Kulturwissenschaft ist besonders auf Mittelbauebene etabliert, aber wurde zuletzt u. a. durch theologische Mitarbeit ausgeweitet: Jährliche Graduiertentagungen haben eine lange Tradition. Aus der letzten Graduiertentagung 2021 mit dem Motto „Wissenstransfer kulturwissenschaftlicher Forschung“ ist nun erstmals ein Sammelband entstanden. Der Open-Access-Band „Wissenstransfer. Aufgabe, Herausforderung und Chance kulturwissenschaftlicher Forschung“ stellt den Auftakt der wbg-Reihe „Interdisziplinäre Studien des Paderborner Graduiertenzentrums für Kulturwissenschaften“ dar.

„Open-Access-Sammelband zu Wissenstransfer herausgegeben“ weiterlesen

Finnland ohne Elche – ein Besuch an unserer Partneruniversität Joensuu

Vom 12. bis 16. September besuchten Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke und Dr. Richard Janus die theologische Abteilung der Universität von Ostfinnland in Joensuu (UEF). Seit 2019 besteht zwischen Joensuu und Paderborn eine Partnerschaft im Rahmen des ERASMUS+-Programms. Ziel der Reise war das gegenseitige Kennenlernen und die Überlegung zu einem gemeinsamen Projekt.

„Finnland ohne Elche – ein Besuch an unserer Partneruniversität Joensuu“ weiterlesen

Kooperatives Blockseminar „Religionslehrer*in sein“ im Haus Sonnenwinkel

Teilnehmende und Leitende des Blockseminars

Vom 24. bis zum 26. Juni 2022 fand im Haus Sonnenwinkel in Detmold ein Blockseminar zum Thema „Religionslehrer*in sein“ statt, ausgerichtet von der Evangelischen Religionspädagogik der Universität Paderborn sowie der Universität Bielefeld in Kooperation mit der Lippischen Landeskirche.

„Kooperatives Blockseminar „Religionslehrer*in sein“ im Haus Sonnenwinkel“ weiterlesen

Bilder, Paulus und Zaziki: IV. Konferenz und Summer School in Thessaloniki

Die Teilnehmer:innen vor der neuen Kapelle am Taufort der Lydia in Philippi

Vom 6. bis 10. Juni 2022 fand die IV. Summer School, die gemeinsam von der School of Theology der Aristoteles-Universität Thessaloniki und dem Institut für Evangelische Theologie der Universität Paderborn statt. Nach einer zweijährigen Corona-Unterbrechung konnte die Kooperationsveranstaltung wieder durchgeführt werden. Prof. Dr. Vasiliki Mitropoulou und Dr. Richard Janus planten ein Programm unter dem Thema: „Icons and Selfies. Images in Religious Education and Theology“.

„Bilder, Paulus und Zaziki: IV. Konferenz und Summer School in Thessaloniki“ weiterlesen

Kooperations-Sommerfest war ein voller Erfolg

Wasserpistolen-Wettschießen als „theologische“ Herausforderung

Dass der Fachschaftsrat Theologien, das Institut für Evangelische Theologie und EvAlumni miteinander kooperieren, ist jedem*r regelmäßigen Lesenden des Blogs vertraut. Am Sonntag, 19.06.2022 wurde die Kooperation durch ein Sommerfest wieder einmal unter Beweis gestellt, u. a. mit einer Feierstunde anlässlich der Emeritierung von Martin Leutzsch.

„Kooperations-Sommerfest war ein voller Erfolg“ weiterlesen

Gemeinsamkeiten zwischen der europäischen Hauptstadt und der ostwestfälischen (kleinen) Großstadt erkundet

Europäisches Miteinander vor dem europäischen Parlament

Brüssel und Paderborn – das scheinen zwei sehr unterschiedliche Städte zu sein. In der Tat gibt es auf den ersten Blick Unterschiede:

„Gemeinsamkeiten zwischen der europäischen Hauptstadt und der ostwestfälischen (kleinen) Großstadt erkundet“ weiterlesen

Auch in der Ev. Theologie werden 50 Jahre UPB zelebriert

Die Uni Paderborn wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Deshalb beteiligte sich auch das Institut für Evangelisch Theologie mit einem Programmpunkt im April an den Festlichkeiten. Harry Schroeter-Wittke spielte zusammen mit seinem Klavierpartner zu vier Händen Berthold Wicke u. a. Stücke von César Franck (1822-1890) im Festsaal der Abdinghof-Kirchengemeinde. Außerdem gab es eine weitere Beteiligte – die ukrainische Pianistin Katerina Kostina, die aufgrund der aktuellen Situation in Paderborn Zuflucht gefunden hat.

„Auch in der Ev. Theologie werden 50 Jahre UPB zelebriert“ weiterlesen