Forum „MENSCHENSBILDER“ mit Paderborner Beteiligung und Call for Posters

Am 25. und 26.04.2023 findet das erste FORUM differenzsensible
Religionspädagogik in Siegburg, genauer im Tagungshaus des Katholisch-Sozialen Instituts statt unter dem Motto „Menschensbilder“. Das FORUM ist ökumenisch, bundesweit und professionsgruppenübergreifend geplant und lebt vor allem von den Teilnehmenden.

„Forum „MENSCHENSBILDER“ mit Paderborner Beteiligung und Call for Posters“ weiterlesen

CfP für Kooperationstagung 2024

Über die erste Netzwerktagung „Dis/ability und Theologie“ gab es in diesem Blog bereits einen Bericht. Nun folgt der  Call for Papers für die zweite Netzwerktagung, die vom 4.-5.5.2024 zum Thema „Körper und Körpermetaphern? Dis/abilitysensible Perspektiven auf ein ambiges Phänomen“ in Paderborn stattfinden wird. Die Organisatorinnen freuen sich auf Einreichungen mit Bezug zum Tagungsthema aus allen Fachbereichen der Theologie. Für nähere Infos ist Anna Neumann kontaktierbar. Der Call kann gerne weiterverbreitet werden. 

Tagungsergebnisse in Sammelband gebündelt

In Reflexion der aus Paderborn organisierten Tagung des Arbeitskreises für historische Religionspädagogik 2022 ist nun der Sammelband beim Verlag angekündigt: https://www.eva-leipzig.de/product_info.php?info=p5523_Katastrophen.html Der Band umfasst vielseitige Beiträge zu katastrophengeprägter (Religions-)Pädagogik der letzten zwei Jahrhunderte und wird im Oktober 2023 verfügbar sein.

„Tagungsergebnisse in Sammelband gebündelt“ weiterlesen

Rückblick: Erste Netzwerktagung Dis/Ability und Theologie

Am 16./17. Juni 2023 fand in Wuppertal die erste Netzwerktagung Dis/Ability und Theologie statt. Als Querschnittsthema zog sich die Differenzkategorie Dis/Ability durch alle theologischen Disziplinen. Teilweise wurden die Forschungsprojekte auch aus der Innenperspektive behinderter Theolog*innen heraus präsentiert und diskutiert.

„Rückblick: Erste Netzwerktagung Dis/Ability und Theologie“ weiterlesen

Netzwerktagung „Dis/Ability und Theologie“ am 16.-17.06.23

In Kooperation mit dem Institut für feministische Theologie, Theologische Geschlechterforschung und soziale Vielfalt an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal veranstaltet das Institut für Evangelische Theologie der Universität Paderborn eine Netzwerktagung zum Thema „Dis/Ability und Theologie“.

„Netzwerktagung „Dis/Ability und Theologie“ am 16.-17.06.23“ weiterlesen

Rückblick auf den Studientag „Ableismus und Religion“

Die Begrüßung der Teilnehmenden übernahm Anna Neumann als Veranstalterin.

Am 13. Januar 2023 fand an der Universität Paderborn der Studientag Ableismus und Religion statt. Angesetzt waren zwei Workshops sowie zwei Vorträge rund um die Themen Ableismus, Behinderung und Christentum. Leider musste der Vortrag von Julia Schönbeck (Universität Göttingen) „Heile Welt? Christlicher Ableismus und Inklusion in der Kirche“ kurzfristig krankheitsbedingt ausfallen. Der Studientag profitierte von den verschiedenen Perspektiven und Hintergründen der Teilnehmenden, die bunt gemischt aus den Kontexten Uni, Schule und Kirche vertreten waren. Dadurch dass der Studientag hybrid durchgeführt wurde, waren neben Studierenden, Promovierenden und Mitarbeitenden der Universität Bielefeld und Paderborn auch weitere Universitäten und Institutionen vertreten.

„Rückblick auf den Studientag „Ableismus und Religion““ weiterlesen

Einladung zum Studientag „Ableismus und Religion“

Eine ganz herzliche Einladung an alle Mitarbeitende, Studierende und weitere Interessierte zum Studientag „Ableismus und Religion“, der am 13.01.2023 am Institut für Ev. Theologie der Universität Paderborn stattfindet.

„Einladung zum Studientag „Ableismus und Religion““ weiterlesen

No Communication Gaps Concerning Research on the COVID Gap

Die internationale Tagung der drei ERASMUS-Kooperationsstandorte Thessaloniki, Joensuu und Paderborn fand am 21. und 22. Oktober 2022 statt. Unter dem Motto „The COVID Gap – Theological Perspectives on Barriers and Privileges“ statt. Die Tagung war ein gelungener Auftakt für die Nachwuchswissenschaftler*innen von der Aristotle University of Thessaloniki (Griechenland), University of Eastern Finland (Finnland) und Paderborn University (Deutschland).

„No Communication Gaps Concerning Research on the COVID Gap“ weiterlesen

Tagung mit ungeahnter Aktualität

Titelfolie des Tagungsrückblicks am 23.02.2022

Die Jahrestagung des Arbeitskreises für Historische Religionspädagogik, die am 22. und 23.02.2022 unter Paderborner Federführung und Organisation digital stattfand, trug den Titel „Katastrophen. Religiöse Bildung angesichts von Kriegs- und Krisenerfahrungen im 19. und 20. Jahrhundert“. Diese drei K – Katastrophen, Kriege, Krisen – erhielten angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage eine ungeahnte, dramatische Aktualität. Deshalb ist dieser Tagungsrückblick nicht nur eine Bündelung eines intensiven thematischen Austauschs über historische Ereigniskomplexe und Zusammenhänge, sondern ist unter dem Eindruck von Medienberichten über russische Bombardierung der Ukraine seit dem 24.02.2022 verfasst.

„Tagung mit ungeahnter Aktualität“ weiterlesen

SAVE THE DATE – International Conference

Save the date, Quelle: https://pixabay.com/de/illustrations/stempel-save-the-date-rot-3047232/, Zugriff: 01.02.2022.

„The Covid Gap – Theological perspectives on barriers and privileges“
International Digital Erasmus Conference for early career researchers
October 21st and 22nd 2022

„SAVE THE DATE – International Conference“ weiterlesen