Digitale Tagung offen für Interessierte

Tagungsplakat mit Bild der zerstörten Abdinghofkirche

Herzliche Einladung an die interessierte Hochschulöffentlichkeit zur digitalen Jahrestagung des Arbeitskreises für Historische Religionspädagogik an der Universität Paderborn am 22. und 23. Februar 2022! Das ökumenisch und interreligiös aufgestelltes Planungsteam hat auf Basis eines Call for Papers eine spannende Tagung zum Thema „Katastrophen. Religiöse Bildung angesichts von Kriegs- und Krisenerfahrungen im 19. und 20. Jahrhundert“ zusammengestellt. Organisatorisch federführend sind Dr. Richard Janus, Dr. Naciye Kamcili-Yildiz, Dr. Marion Rose und Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke.

„Digitale Tagung offen für Interessierte“ weiterlesen

Die IV. Internationale Summer School in Griechenland findet im Juni statt.

Nach einer Corona-Pause wollen wir die gemeinsame Summer School mit der School of Theology der Aristoteles-Universität Thessaloniki wieder aufnehmen. In der Lesewoche geht es nach Nordgriechenland. Inhaltlich geht es bei dieser Ausgabe um Bilder in Religionspädagogik und Theologie. Zugleich ist man immer auch auf den Spuren des Apostel Paulus unterwegs.

„Die IV. Internationale Summer School in Griechenland findet im Juni statt.“ weiterlesen

Ein besonderes Mixtape zum 60. Geburtstag von HSW

Aus Anlass seines runden Geburtstag haben Prof. Dr. Marion Keuchen und Dr. Richard Janus eine Festschrift unter dem Titel „Musik als Lebensmittel. Kulturwissenschaftlich-theologische Rationen für ein Jahr“ herausgegeben.

„Ein besonderes Mixtape zum 60. Geburtstag von HSW“ weiterlesen

Kollegiales Miteinander im Advent

Musikalische Weihnachtsklänge

Statt gemeinsamem Institutsessen gab es in diesem Jahr eine liebevoll vorbereitete Zoom-Weihnachtsfeier für alle Mitarbeitende im Institut. Alle angemeldeten SHKs, WHBs, Lehrbeauftragte, Sekretärinnen, Mittelbau-Leute und Professoren bekamen ein schokoladiges, spielerisches (u. a. Xmas-Blackstories), sterniges Paket zur Einstimmung. Neben dem Austausch zu skurrilen Geschenken, geliebten Weihnachtsbräuchen und -liedern gab es musikalische Beiträge von Harald Schroeter-Wittke, z. B. Oh Tannenbaum meets Mondscheinsonate.

Publikation der Promotion von Jonathan Frommann-Breckner erfolgt

Cover des Werks „Ambivalenzen von Maske“

Zur erfolgreichen Promotion mit erfolgter Publikation des Werks in der Reihe pop.religion: lebensstil – kultur – theologie des Springer Verlags gratuliert das Institut dem langjährigen Mitarbeiter für Systematische und Praktische Theologie am Institut für Evangelische Theologie der Universität Paderborn. Kürzlich erschienen ist es unter dem Titel „Ambivalenzen von Maske. Ein Brückenschlag von Dietrich Bonhoeffers Theologie in die Popkultur“ (vgl. https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-35920-1, Zugriff: 15.12.2021).

„Publikation der Promotion von Jonathan Frommann-Breckner erfolgt“ weiterlesen

Monografie von Vera Uppenkamp ist erschienen

Cover der Monografie „Kinderarmut und Religionsunterricht“

Das Institut gratuliert Dr. phil. Vera Uppenkamp nicht nur zur erfolgreich beendeten Promotion, sondern freut sich über die Publikation der Monografie „Kinderarmut und Religionsunterricht. Armutssensibilität als religionspädagogische Herausforderung“ in der Reihe Religionspädagogik innovativ bei Kohlhammer (vgl. https://shop.kohlhammer.de/kinderarmut-und-religionsunterricht-41060.html#147=19, Zugriff: 14.12.2021).

„Monografie von Vera Uppenkamp ist erschienen“ weiterlesen

Gedankenanregungen beim EvAlumni-Kickoff-Event

Zoom-Kommunikation kann auch gedankenanregend sein.

Das Kickoff-Event der Alumni der Ev. Theologie hat stattgefunden – digital per Zoom angesichts der 4. Coronawelle.

„Gedankenanregungen beim EvAlumni-Kickoff-Event“ weiterlesen

Jetzt für eine Auslandssemester bewerben!

Bewerbungsrunde I: für Aufenthalte im WiSe 2022/23 und/oder SoSe 2023

Erasmus+ und Weltweit

15.10.2021 – 08.12.2021

Bewerbungsrunde II: für Aufenthalte im SoSe 2023

01.04.2022 – 04.05.2022

Weitere Infos: Webseite des International Office: upb.de/io/outgoing

Lehre in Präsenz ist wieder angelaufen

Posterpräsentation zu Vaterunser-Rezeptionen

Zum Beginn des Wintersemesters 2021/22 war es endlich wieder soweit: Die Lehre am Campus in Präsenz war möglich. Die Zeiten der schwarzen Zoom-Kacheln und der Breakouts statt Face-to-Face-Interaktion und Partner*innenarbeit wurden zwar nicht vollständig beendet, aber wurden zumindest wieder durch persönliche Kommunikation in Präsenzveranstaltungen ergänzt. Eines der ersten Seminare, die in der Evangelischen Theologie wieder in Präsenz stattfinden konnten, war das Blockseminar „Das Vaterunser im Religionsunterricht“ von Anne Breckner mit 15 Studierenden Anfang Oktober.

„Lehre in Präsenz ist wieder angelaufen“ weiterlesen

Zusammenarbeit mit der Christlichen Theologischen Akademie Warschau wird intensiviert

Seit rund einem Jahr besteht eine ERASMUS-Vereinbarung zwischen dem Institut für Evangelische Theologie an der Universität Paderborn und der Christlichen Theologischen Akademie (ChAT) Warschau. Aus Paderborn reiste nun wissenschaftlicher Mitarbeiter Jan Christian Pinsch in die polnische Hauptstadt, um sich mit den dortigen Vertretern über eine Intensivierung der Zusammenarbeit und konkrete gemeinsame Projekte auszutauschen.

„Zusammenarbeit mit der Christlichen Theologischen Akademie Warschau wird intensiviert“ weiterlesen