Nachgefragt bei Till Verch, Semestersprecher im 1. Semester

Wenn Ihr wissen wollt, wie Till seinen Morgen beginnt und wie er am besten kreativ wird, lest einfach weiter…

Ich beginne meinen Tag ….

Mit Kaffee… Espresso

Am meisten freue ich mich in der Uni Paderborn auf ….

Die Kommilitonen

Meine besten Einfälle habe ich ….

Beim Kochen

Seminare regen mich dazu an ….

Zu diskutieren

Am meisten ärgert mich ….

Wenn man einen Joghurt gegessen hat, den Löffel nicht auf den Tisch legen möchte, ihn deshalb in den leeren Joghurtbecher stelle und der dann immer umfällt.

Das nächste Fachbuch, das ich lesen will ….

Gibt es sicherlich in der Unibibliothek.

Energie tanke ich ….

In der Hängematte.

Wenn ich mehr Zeit hätte ….

Würde ich mehr Zeit mit Lesen verbringen.

Wenn ich einen Rat brauche, ….

Scheue ich mich nicht nachzufragen.

Ich frage mich manchmal ….

Wann ich mein Motorrad wiedersehe

Kreativität entsteht ….

Wenn ich mit Holz arbeite

(Studierende): Freude an meinem Studium ….

Zu wissen wo es in Zukunft hingeht.

Die Zeit meines Studiums …..

Ist sehr gut

Wissenschaftler/innen sind Menschen ….

Definitiv manche, längst nicht jeder.

Wenn ich Wissenschaftsminister/in wäre ….

Wäre erneuerbare Energien schon selbstverständlich.

Die Faszination des Studiengangs Sonderpädagogische Förderung macht für mich aus ….

Zu wissen, dass ich später Kindern und Jugendlichen helfen kann.

(Studierende): Sonderpädagogik an der Uni Paderborn studieren bedeutet für mich ….

Aktiv an meiner Zukunft zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*