Nachgefragt bei Adriana Ellerich: Ich frage mich manchmal, warum die Welt so ist, wie sie ist?!

Wenn Ihr wissen wollt, wie es Adriana Ellerich, Semestersprecherin  aus dem noch aktuellen ersten Semester des Studiengangs für Sonderpädagogische Förderung an der Universität Paderborn geht, was sie bewegt und worauf sie sich an der Uni freut – dann weiterlesen!

„Nachgefragt bei Adriana Ellerich: Ich frage mich manchmal, warum die Welt so ist, wie sie ist?!“ weiterlesen

Das Institut EW hat ein ‚Offenes Ohr‘ für ihre Studierenden!

Seit dem Wintersemester 2009/2010 wird an der Universität Paderborn das Projekt „Offenes Ohr – Coaching in der Schule“ (früher „Offenes Ohr – Lernbegleitung durch Coaching“) durchgeführt. Lehramtsstudierende der Bildungswissenschaften werden in Gesprächsführung und Beratung ausgebildet und halten regelmäßig Coachings mit Schülerinnen und Schülern diverser Partnerschulen ab. In diesen Gesprächen steht die individuelle Beratung von Schülerinnen und Schülern bei schulischen Herausforderungen (bspw. Berufsorientierung oder die Entwicklung persönlicher Lernstrategien) im Mittelpunkt. Die Namensgebung „Offenes Ohr“ spiegelt ein wesentliches Anliegen des Projektes wider: Schülerinnen und Schülern soll ein „Offenes Ohr“ geschenkt werden.

Wer nun neugierig geworden ist, gern mehr über das Projekt erfahren und am Coaching teilnehmen möchte – hier erfahrt Ihr mehr!

https://kw.uni-paderborn.de/institut-fuer-erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/praxissemester/wiethoff/offenes-ohr-coaching-in-der-schule/

Die Studierenden stehen im Mittelpunkt des Interesses aktueller Debatten!

Vielleicht erinnern Sie sich noch wage? Vor einem, zwei, drei … Jahren haben Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben. Und? Fühlten Sie sich vorbereitet auf die Dinge, die da gekommen sind?

In der aktuellen Diskussion zur Situation der Studienanfänger/innen im Rahmen des jetzigen Abiturjahrgangs 2019 mahnt der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Prof. Dr. Peter-André Alt an, dass Abiturienten große Wissenslücken aufweisen. „Es gibt gravierende Mängel, was die Studierfähigkeit zahlreicher Abiturienten angeht“, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland am Dienstag. „Wir leben in der Fiktion, dass mit dem Abitur die Voraussetzungen für das Studium erfüllt sind. Die Realität zeigt: Viel zu oft stimmt das nicht.“ (Forschung und Lehre online vom 18.06.2019, mehr dazu unter: https://www.forschung-und-lehre.de/lehre/hrk-praesident-erneuert-kritik-an-koennen-von-abiturienten-1863/

Da hoffen wir doch sehr, dass sich Sie als Sopäds gut vorbereitet gefühlt haben?! Im Hinblick auf die baldigen neuen Erstis wäre hier auch zu überlegen, wie wir diese gut bei ihrem Einstieg ins Studium unterstützen können, damit der „Unischock“ nicht zu groß wird. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Teamerinnen und Teamer, die sich für ihre zukünftigen Mitkommilition/innen so engagieren!!!

Nachgefragt bei Tim Löffler: Sonderpädagogik an der Uni Paderborn studieren bedeutet für mich, eine inklusive und gerechte Gesellschaft nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen!

Wenn Ihr wissen wollt, worauf sich Tim Löffler, Semestersprecher des derzeitigen 8. Fachsemesters, am meisten in der Uni PB freut, was ihn ärgert, wo für ihn die Faszination des Studiengangs SF liegt, welches Fachbuch er als nächstes lesen will oder was Lacrosse ist, lest weiter!

Viel Spaß dabei!

„Nachgefragt bei Tim Löffler: Sonderpädagogik an der Uni Paderborn studieren bedeutet für mich, eine inklusive und gerechte Gesellschaft nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen!“ weiterlesen

Wir sind das Volk. Wer ist das Volk?

2019 jährt sich die Friedliche Revolution zum 30. Mal. Aus diesem Grund lädt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zusammen mit der Deutschen Gesellschaft e.V., Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa Studierende aller Fachrichtungen ein, sich in Form eines Essays mit der Fragestellung zu beschäftigen.

Lust auf’s Schreiben? Mehr Infos findest Du unter: www.essaywettbewerb.de

 

Bist Du noch gut im Plan oder hat Dich das Semester bereits abgehängt?

Auch in diesem Semester bietet ProLernen, die Beratungsstelle gegen Prokrastination der Universität Paderborn wieder Workshops und Beratungsformate an, die Euch als Studierende dabei unterstützen, Eure Vorhaben in die Tat umzusetzen und das Semester ‚aufschiebefrei‘ zu meistern.

Interesse?, dann findest Du weitere Infos unter: http://go.upb.de/prolernen

Prof. Dr. Harry Kullmann – Neue Leitung der AG Sonderpädagogische Förderung und Inklusion mit dem Schwerpunkt Schulentwicklungs- und Unterrichtsforschung

Alle Studierenden, Kolleginnen und Kollegen sowie Leserinnen und Leser dieses sehr interessanten und lobenswerten Blogs grüße ich sehr herzlich und nutze ihn zugleich gerne, um mich Ihnen und euch ein wenig vorzustellen.

Wie in der Überschrift bereits ersichtlich, bin ich seit April 2019 Professor im Studiengang Sonderpädagogische Förderung und Inklusion mit dem Schwerpunkt Schulentwicklungs- und Unterrichtsforschung und Leiter der zugehörigen, im Aufbau befindlichen Arbeitsgruppe an der Universität Paderborn.

Bis März 2019 wurde diese Professur vertreten von Dr. Jan Christoph Störtländer.

An der Universität Paderborn bin ich aktuell in mehreren Lehrveranstaltungen rund um das Praxissemester tätig und bin von der Offenheit und dem Engagement der zugehörigen Studierenden begeistert, die ganz überwiegend dem Studiengang für Sonderpädagogische Förderung angehören.

Mein unmittelbarer Arbeitsbereich ist noch im Aufbau befindlich, weshalb es mitunter etwas chaotisch zugeht, aber das wird alles. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen und euch sowie die diversen lehre- und forschungsbezogenen Projekte an der Universität Paderborn. Einer meiner diesbezüglichen Schwerpunkte soll die Stärkung der Internationalisierung werden ‒ we shall see

Herzlichst

Harry Kullmann

 

Wenn Ihr weitere interessante Informationen über den beruflichen Werdegang von Prof. Dr. Kullmann erfahren wollt – lest weiter!  „Prof. Dr. Harry Kullmann – Neue Leitung der AG Sonderpädagogische Förderung und Inklusion mit dem Schwerpunkt Schulentwicklungs- und Unterrichtsforschung“ weiterlesen

„Die Kinder der Utopie“ – Filmvorführung am 15. Mai

„Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft.“

Die AG Inklusive Pädagogik lädt herzlich zum Themenabend Inklusion ein.
Am 15. Mai wird in der UCI Kinowelt Paderborn der Film „Die Kinder der Utopie“ gezeigt. Der Film wird um 19.30 Uhr gezeigt, Plätze können im Vorfeld online reserviert werden (https://www.diekinderderutopie.de/paderborn).
Im Anschluss wird zudem eine Podiumsdiskussion zum Thema Inklusion stattfinden.
Alternativ wird am 18. Juni Uni Intern von 18-20 Uhr ebenfalls der Film gezeigt, der Raum wird über die Homepage der AG Inklusive Pädagogik rechtzeitig bekannt gegeben.

Wenn Ihr wissen wollt, worum es in dem Film geht – lest weiter… „„Die Kinder der Utopie“ – Filmvorführung am 15. Mai“ weiterlesen

Nachgefragt bei Teresa Korsmeier: Ich frage mich manchmal, wie es wäre, wenn wir ein Duales Studium absolvieren würden!

Wenn Ihr wissen wollt, was Teresa Korsmeier, Semestersprecherin der Studierenden des Sommersemesters 2015, am meisten an der Uni ärgert, was sie aber auch erfreut oder wovon sie im Studiengang für Sonderpädagogische Förderung fasziniert ist – einfach weiterlesen!

„Nachgefragt bei Teresa Korsmeier: Ich frage mich manchmal, wie es wäre, wenn wir ein Duales Studium absolvieren würden!“ weiterlesen

Eine pädagogisch wertvolle O-Woche!

Auch in diesem Sommer-semester durften wir neue Studierende für das sonderpädagogische Lehramt an der Uni begrüßen.

Nachdem am Dienstagmorgen die ersten Kontakte untereinander geknüpft und Infos zu den Förderschwerpunkten übermittelt wurden, konnten am Abend die Paderborner Kneipen erkundet und diverse Angebote dieser bis spät in die Nacht genutzt werden.

Am Mittwoch folgten dann die fachlichen Einführungen und es wurden gemeinsam Stundenpläne erstellt. Direkt im Anschluss konnten dann bei einer (wetterbedingten) Rallye durch das P-Gebäude auch unscheinbare Ecken des Campus erkundet und bei teilweise sehr lustigen Stationen verschiedenste Aufgaben bewältigt werden.

Auch wir heißen Euch nochmal herzlich Willkommen an unserer Uni und hoffen, Ihr habt einen angenehmen Start in Euer Studium! Haltet durch, wenn euch Paul, HuDi, diverse AQTs, die meilenweiten Ausflüge in den Technologiepark und ähnliches mal auf die Nerven gehen sollten, wir sind für Euch da ?

Alles Gute weiterhin,

Eure Teamer ?