Inklusion im Kunstunterricht

Auch wenn Inklusion ein inzwischen häufig genutztes Schlagwort in der pädagogischen Diskussion darstellt, existiert bislang keine „inklusive“ Didaktik an sich. Dies liegt an der Grundannahme, dass jeder Mensch in verschiedenen Dimensionen unterschiedlich ist (z. B. auch in Bezug auf Herkunft, Geschlecht, sozioökonomische Herkunft u. Ä.). Die je individuellen Verschiedenheiten machen einen allgemein gültigen Ansatz, der per se allen Lernenden in gleicher Weise gerecht werden kann, unmöglich. Viel entscheidender sind eine veränderte Einstellung gegenüber Unterschieden und Wertschätzung von Vielfalt, eine erweiterte Sicht von Unterricht sowie professionelle Kompetenz.
Mit einigen Ansätzen und Möglichkeiten für einen inklusiven Unterricht beschäftigen wir uns auf dieser Seite, geben Tipps und Hinweise und berichten von gelingenden Szenarien.

⇒ Allgemeine Tipps und Hinweise
⇒ Barrierefrei ganz konkret
⇒ Inklusion an der Universität Paderborn