Publikationen der Professur

Hier finden Sie eine ausführliche Liste der Publikationen an der Professur Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion der Universität Paderborn.

2021

Schmidt, R. Mindt, I. (2021). Student engagement in digitalen Lehr-Lernszenarien – zwei Fachdisziplinen berichten. In I. Neiske, J. Osthushenrich, N. Schaper, U. Trier & N. Vöing (Hrsg.), Hochschule auf Abstand. Ein multiperspektivischer Zugang zur digitalen Lehre (S. 117 – 140). Bielefeld: transcript 2021.
⇒ Hier geht´s zum Volltext

Waffner, A. (2021). Digitalität und Bildrezeption. Perspektiven. In Maurer, C.; Rincke, K. & Hemmer, M. (Hrsg.): Fachliche Bildung und digitale Transformation – Fachdidaktische Forschung und Diskurse. Fachtagung der Gesellschaft für Fachdidaktik 2020 (S. 76-79). Regensburg: Universität.
⇒ Hier geht´s zum Volltext

2020

Schmidt, R. (2020). Digitale und mobile Medien im Kunstunterricht. Potenziale – Herausforderungen – Handlungsfelder. In D. Meister & I. Mindt (Hrsg.), Mobile Medien im Schulkontext (S. 175–198). Wiesbaden: Springer VS.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2020). Immer alles digital? Digitale Medien als Potenzial und Aufgabe für den Kunstunterricht. In S. Aufenanger, B. Eickelmann, A. Feindt & A.-M. Kamin (Hrsg.), #schuleDIGITAL. Friedrich Jahresheft XXXVIII, 72–74.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2020). Lehre digital umstrukturieren und neu denken – ein Praxisbeispiel. In K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.), Bildung, Schule, Digitalisierung (S. 253–258). Münster: Waxmann.
⇒ Hier geht´s zum Volltext (PDF)

Schmidt, R. & Mindt, I. (2020). Student engagement im Inverted Classrom. In G. Brandhofer, J. Buchner, C. Freisleben-Teutscher & K. Tengler (Hrsg.), Tagungsband zur Tagung Inverted Classroom and beyond 2020 (S. 28–48). Norderstedt: BoD.
⇒ Hier geht´s zum Volltext (PDF)

Schmidt, R., Mindt, I. & Dietrich, N. (2020). Viele Wege führen nach Rom – Möglichkeiten und Modelle des Inverted-Classroom-Modells aus interdisziplinärer Sicht. In: M. Beißwenger, B. Bulizek, I. Gryl & F. Schacht (Hrsg.), Digitale Innovationen und Kompetenz in der Lehramtsausbildung (S. 147–164). Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr KG.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Mindt, I., Schmidt, R., Dietricht, N. & Beißwenger, M. (2020). Mit digitalen Arbeitsformen das Lernen bereichern: zur Gestaltung sinnstiftender Präsenzphasen mit dem Inverted-Classroom-Modell. In: M. Beißwenger, B. Bulizek, I. Gryl & F. Schacht (Hrsg.), Digitale Innovationen und Kompetenz in der Lehramtsausbildung (S. 165–208). Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr KG.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Waffner, A. (2020). Schulische Kunstrezeption und digitale Medien. Zwei Perspektiven auf mögliche Veränderungen im Unterricht. In B. Brandt, L. Bröll & H. Dausend (Hrsg.), Digitales Lernen in der Grundschule II. Aktuelle Trends in Forschung und Praxis (S. 292–305). Münster: Waxmann.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

2019

Schmidt, R. (2019). Den Kunstunterricht aktiv beforschen – forschendes Lernen im Praxissemester. In R. Kunz & M. Peters (Hrsg.), Der professionalisierte Blick: Forschendes Studieren in der Kunstpädagogik (S. 422–429). München: kopaed.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2019). Hoch inferentes Rating: Kognitive Aktivierung während der Kunstrezeption. In M. Hess, A.-K. Denn & F. Lipowsky (Hrsg.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Band 2: Beobachtungssysteme zur Beschreibung und Qualität von Grundschulunterricht (S. 417–454). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).
⇒ Hier geht´s zum Volltext

2018

Schmidt, R. (2018). Lernen und Gestalten mit Tablets im Kunstunterricht. In B. Brandt & H. Dausend (Hrsg.), Digitales Lernen in der Grundschule. Fachliche Lernprozesse anregen (S. 217–232). Münster: Waxmann.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Biemann, S. & Schmidt, R. (2018). Kreativitätsförderung 4.0. Kombination der Inverted-Classroom-Methode mit dem Einsatz von Tablets in kunstdidaktischen Seminaren. In J. Buchner, C. Freisleben-Teutscher, J. Haag & E. Rauscher (Hrsg.), Inverted classroom – Vielfältiges Lernen (S. 39–46). Brunn am Gebirge: ikon.
⇒ Hier geht´s zum Volltext

Schmidt, R. (2018). ICM und darüber hinaus: Zum Einsatz von digitalen Lernplattformen und iPads in der kunstdidaktischen Hochschullehre. In S. Zeaiter & J. Handke (Hrsg.), Inverted classroom – the next stage. Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert (S. 17–27). Magdeburg: Tectum.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2018). Selber denken macht schlau – Kulturelles Erbe vermitteln durch intensive Auseinandersetzung. In I. Kolhoff-Kahl, N. Hinrichs & A. Wiegelmann-Bals (Hrsg.), Kulturelles Erbe. Erinnern, Erzählen, Erfinden (S. 135–147). Baden-Baden: Tectum.

2017

Schmidt, R. & Westhoff, L. (2017). Modell für digitales Lehren und Lernen mit kunstdidaktischem Fokus. Paderborn: Universitätsbibliothek.
⇒ Hier geht´s zum Volltext

Schmidt, R. & Westhoff, L. (2017). Ich zeig dir meine Schule! Mit Tablets virtuelle Umgebungen im inklusiven Kunstunterricht einer Grundschule erstellen. Kunst +Unterricht, 415/416, 56–57.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. & Westhoff, L. (2017) Die Kunst digital zu lehren – zum Einsatz von digitalen Lernplattformen und iPads in der kunstdidaktischen Hochschullehre. In M. Baumann, M. Gerards, M. Karami, A. Krieg, H. Nacken & A. Wernz (Hrsg.), Teaching is Touching the Future & ePS 2016 – Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen (S. 77–82). Bielefeld: Webler.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2017). Vielfalt – aber bitte mit System! Grundschule, 6, 19–21.

2016

Schmidt, R. (2016). Mit Kunstwerken zum Denken anregen. Eine empirische Untersuchung zur kognitiven Aktivierung im Rahmen der Kunstrezeption der Grundschule. München: kopaed.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2016). Empirisch betrachtet. Kognitive Aktivierung in der Kunstrezeption im Grundschulalter. Kunst + Unterricht, 407/408, 11–12.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Berner, N. & Schmidt, R. (2016). Qualitätsdimension 2 Denkprozesse initiieren – kognitiv aktivieren. Kunst + Unterricht, 407/408, 10–13.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2016). Wiese (im Kunstunterricht). In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 175–178). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Siegel, A. & Schmidt, R. (2016). Künstleratelier. In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 91–94). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Barth, A. & Schmidt, R. (2016). Papiermühle. In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 107–110). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Geschwandtner, T., Barth, A. & Schmidt, R. (2016). Musical. In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 99–102). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Breuer, M., Gryl, I., Herrmann, A. & Schmidt, R. (2016). Stadtteil. In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 135–138). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Breuer, M., Donath, M., Schmidt, R., Strobel, M. & Werner, K. (2016). Burg. In J. Brade & D. Krull (Hrsg.), 45 Lern-Orte in Theorie und Praxis. Außerschulisches Lernen in der Grundschule für alle Fächer und Klassenstufen (S. 39–42). Baltmannsweiler: Schneider.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

2013

Schmidt, R. (2013). Rezeption und Produktion: Denkprozesse initiieren. In C. Kirchner (Hrsg.), Kunst – Didaktik für die Grundschule (S. 119–126). Berlin: Cornelsen.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Schmidt, R. (2013). Erfassung kognitiver Aktivierung während der Kunstrezeption. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.), Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Dokumentation der Fachtagung am 6. und 7. Juni 2013 in Berlin (S. 150–151). Berlin: bucher.

Berner, N. E., Schmidt, R., Lotz, M. & Stackmann, S. (2013). Die Kodierung der inhaltsbezogenen Aktivitäten im Fach Kunst. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien (Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE), 3, S. 299–315). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

Schmidt, R., Lotz, M. & Berner, N. E. (2013). Die Kodierung von Rezeptionsphasen im Kunstunterricht. In M. Lotz, F. Lipowsky & G. Faust (Hrsg.), Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien (Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE), 3, S. 315–331). Frankfurt am Main: Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF).

2011

Schmidt, R. & Faust, G. (2011). Kognitive Aktivierung während der Kunstrezeption im Anfangsunterricht. In J. Kirschenmann, C. Richter & K. H. Spinner (Hrsg.), Reden über Kunst. Fachdidaktisches Forschungssymposium in Literatur Kunst und Musik (Kontext Kunstpädagogik, Bd. 28, S. 293–310). München: kopaed.
⇒ Hier geht´s zur Verlagsseite

Hier geht’s zum Anfang der Seite