7.2. 19 Uhr: Gender-Talk „Doing Gender – Killing Gender“

„Doing Gender – Killing Gender“ heißt der Titel der zweiten MIA-Kunstausstellung im April 2012. Passend zur Thematik wollen wir im Gender Talk über die Konstruktion von Geschlecht – auch als ‚Doing Gender‘ bezeichnet – diskutieren. Als Lesestoff haben wir kurzgefasste Grundlagentexte aus der Geschlechterforschung ausgewählt. Es werden mehrere Texte zur Verfügung gestellt. Der Schwerpunkt wird allerdings auf dem unten erstgenannten liegen – für alle die Zeit und Lust finden ist also interessantes Zusatzmaterial vorhanden.

 

Lektüre:
Candace West und Don H. Zimmermann: „Doing Gender“, In: The Social Construction of Gender, Susan A. Farrell, Judith Lorber (Hsg.), Newbury Park u.a. 1991, S. 13–37.

Zusatz:
Regine Gildemeister: „Doing Gender: Soziale Praktiken der Geschlechterunterscheidung“, S. 137–145.
Angelika Wetterer: „Konstruktion von Geschlecht: Reproduktionsweisen der Zweigeschlechtlichkeit“, S. 126–136.
Paula-Irene Villa: „(De)Konstruktion und Diskurs-Genealogie: Zur Position und Rezeption von Judith Butler“, S. 146–159.
In: Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden, Empirie, Ruth Becker und Beate Kortendiek (Hsg.), VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2010 (Geschlecht & Gesellschaft, Bd. 35).

Wie kommt ihr an die Texte?
• Ihr werdet einfach Mitglied der KoaLA Gruppe „Gender Talk“
• oder: der Artikel + Sammelband stehen ebenso als E-Ressource im
Bibliotheks-Katlog zur Verfügung + frei verfügbar im Internet (googlen)

P.S.: Für die Diskussion reicht eine grobe Text- bzw. Themenkenntnis
P.P.S: Die erste Flasche Wein wird von uns gestellt ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*