PINGO Remote für Mac – Einladung zur Beta-Phase

Nach der Veröffentlichung von PINGO Remote für Windows dauerte es nicht lange, bis wir die ersten Anfragen erhielten, ob wir nicht auch PINGO Remote für Mac-Nutzer anbieten könnten. Bisher mussten wir diese Frage immer mit „Nein, aber es ist geplant“ beantworten. Das ändert sich heute, denn wir starten in die Beta-Phase von PINGO Remote für Mac.

pingo_remote_screenshot

Wenn Sie Mac-Nutzer sind und an der Beta teilnehmen möchten, bitten wir Sie uns eine kurze formlose Nachricht an pingo-support@upb.de zu senden, in der Sie ihr Interesse bekunden. Wir werden Ihnen anschließend eine Vorabversion zur Verfügung stellen.
Die aktuelle Beta-Phase wurde beendet. Es folgen bald weitere Infos.

Nach erfolgreichem Abschluss der Beta-Phase werden wir die Anwendung all unseren Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen.

PINGO 2.3 – Fragen im Team nutzen, Export zu ILIAS uvm.

Mit der seit heute laufenden neuen PINGO-Version möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen die Neuerungen der letzten Zeit vorstellen:

  • Fragen an Kollegen teilen: seit PINGO 2.2 können Sie Sessions Ihren Kollegen zur gemeinsamen Nutzung freigeben; und ab sofort steht Ihnen auch ein gemeinsamer Fragenpool zur Verfügung. Fragen können – analog zu Sessions – beliebigen anderen PINGO-Nutzern freigegeben werden.
    Die jemandem freigegebenen Fragen werden dem „Empfänger“ gesammelt angezeigt.
    Somit kann PINGO nun komplett im Team verwendet werden.
  • Sprache der Dozentenansicht pro Session konfigurierbar: Falls Sie lieber die ins Englische übersetzte Oberfläche von PINGO in der Dozentenansicht nutzen wollen, etwa weil sich internationale Zuhörer im Publikum befinden, können Sie nun explizit die Anzeigesprache einer Session festlegen. Dieses funktioniert unabhängig von den Spracheinstellungen in Ihrem Browser. Für die Teilnehmer wird die Oberfläche weiterhin in der Systemsprache des (mobilen) Endgeräts angezeigt.
  • Export von Fragen zu ILIAS: PINGO-Fragen können nun auch in das beliebte eLearning-System ILIAS exportiert werden. Der ILIAS-Export ergänzt die bereits seit längerem verfügbaren Formate Moodle XML, CSV, Aiken/Pearson.
  • Neue PINGO-Website: Für einen schnellen Überblick über PINGO und wer dahinter steckt, finden Sie unter trypingo.com unsere neue Infoseite. Der Link eignet sich auch hervorragend, um PINGO interessierten Kollegen vorzustellen :-).
    Die bereits bekannte Adresse upb.de/pingo informiert Sie weiterhin detailliert über das Projekt und z. B. auch über unsere Veröffentlichungen.

Danke für die ausgiebige Nutzung von PINGO! Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Anregungen zur Verbesserung an pingo-support[#ät#]uni-paderborn.de oder unten als Kommentar.

PINGO kann ‚Moodle‘ – Fragenimport und -export online (PINGO 2.1.2)

Seit kurzem können Sie mit der neuen PINGO-Version noch mehr mit Ihren PINGO-Fragen machen:

  • Sie können PINGO-Fragen in andere Lernsysteme exportieren oder in einer CSV-Datei für Excel runter laden.
    So können Sie z. B. Ihre für die Vorlesung bereits eingegebenen PINGO-Fragen ins Moodle-System exportieren und Ihren Studenten zur Klausurvorbereitung zur Verfügung stellen.
  • Ebenso können Sie Fragen aus Excel oder anderen Lernsystemen in Ihren PINGO-Fragenkatalog laden.
    Analog zum Export, z. B. nach Moodle, können Sie mit dieser Funktion Ihre bereits vorliegenden Fragen in PINGO importieren. Wir unterstützen neben verschiedenen Moodle-Formaten auch den Import von Fragen des Verlags Pearson und den Import aus Excel.
  • Wir unterstützen die Formate Moodle XML, CSV (mit , als Trennzeichen) und Aiken/Pearson. Außerdem können GIFT-Dateien importiert werden.

Wir freuen uns wie immer auf Ihr wertvolles Feedback und Anregungen zur Verbesserung an pingo-support[#ät#]uni-paderborn.de.

Falls Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben: Schauen Sie sich doch mal die aktuelle Ausgabe an!

Umfragen und Fragen annotieren, Ergebnisexport und weitere Fragetypen – PINGO 2.1.1 online

Die neuste Version von PINGO ist nun online. Neben der Behebung einiger kleinerer Fehler haben wir die folgenden neuen Funktionen für Sie implementiert:

  • Fragen und Umfragen annotieren und kommentieren:
    Mit dieser Funktion können Sie nun während oder nach dem Stellen einer Umfrage oder aber in Ruhe bei der Nachbereitung einer Veranstaltung beliebige Notizen bzw. Kommentare zu einer Frage abspeichern. Zum Beispiel können Sie festhalten ob eine Frage von den Studierenden richtig verstanden wurde oder wie lange die Studierenden für die Bearbeitung der Frage benötigt haben.

    Screenshots der Kommentarfunktion

    Über das Sprechblasen-Symbol können Kommentare eingegeben und gelesen werden.

Weiterlesen

PINGO 2.1 mit Freitext- und Schätzfragen

Die neue PINGO-Version 2.1 mit neuen Fragetypen ist online:

Sie können nun offene Antworten in Form von Freitext und Zahlen einsammeln und diese auf verschiedene Arten und Weisen auswerten. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Weiterlesen

PINGO 2.0 online: Fragenkatalog, Formelsupport, Tour und mehr

Seit heute ist ein neues Major-Release von PINGO online (siehe auch unser aktueller Newsletter und die Pressemitteilung).

Wichtigste Neuerungen sind das Hinzufügen und Vorbereiten von Fragen (Fragenkatalog). Fragen können auch mit anderen gemeinsam genutzt werden. Außerdem ist es möglich Formeln in Fragen / Antworten einzugeben, sodass diese auch korrekt dargestellt werden.
Aber auch unter der Haube haben wir viel geändert – PINGO ist nicht nur schneller, sondern auch sicherer geworden.

Anbei finden Sie die vollständigen Release Notes, nähere Infos zur Nutzung der Funktionen finden Sie im Handbuch:
Weiterlesen

Akustisches Signal als Hinweis auf die letzten 10 Sekunden eines Countdowns

Die Kontoeinstellungen wurden nun um einen weiteren Reiter Allgemeine Einstellungen erweitert. Dort ist es möglich das Abspielen eines Tons zu aktivieren. Nach der Aktivierung wird zur zehnten Sekunde des Countdowns einer Umfrage ein Glockengeräusch abgespielt.

Diese Änderung betrifft nur die Dozentensicht.

Veranstaltungsfeedback mithilfe von PINGO

Es ist nun möglich die Teilnehmer einer Veranstaltung mithilfe von PINGO um Feedback zu bitten. Mit einem Klick auf den „Veranstaltungsfeedback“-Button wird eine fünfminütige Umfrage gestartet, die es den Teilnehmern ermöglicht Ihre Veranstaltung mit „positiv“,“neutral“ oder „negativ“ zu bewerten. Weiterlesen

eigene Umfragentitel setzen

Seit heute ist es möglich den Titel einzelner (Um)fragen anzupassen!
Ein eigener Umfragetitel macht z. B. dann Sinn, wenn man die Ergebnisse der Abstimmungen später noch mal auswerten möchte.

Man kann in so einem Fall einfach die Fragen z. B. den Folien zuordnen oder auch die konkrete Frage hinterlegen, sodass diese später – und auch in der Listenansicht aller Umfragen – einfacher auffindbar ist.

So einfach funktioniert das Bearbeiten der Umfragentitel:

Weiterlesen