PINGO 2.3 – Fragen im Team nutzen, Export zu ILIAS uvm.

Mit der seit heute laufenden neuen PINGO-Version möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen die Neuerungen der letzten Zeit vorstellen:

  • Fragen an Kollegen teilen: seit PINGO 2.2 können Sie Sessions Ihren Kollegen zur gemeinsamen Nutzung freigeben; und ab sofort steht Ihnen auch ein gemeinsamer Fragenpool zur Verfügung. Fragen können – analog zu Sessions – beliebigen anderen PINGO-Nutzern freigegeben werden.
    Die jemandem freigegebenen Fragen werden dem „Empfänger“ gesammelt angezeigt.
    Somit kann PINGO nun komplett im Team verwendet werden.
  • Sprache der Dozentenansicht pro Session konfigurierbar: Falls Sie lieber die ins Englische übersetzte Oberfläche von PINGO in der Dozentenansicht nutzen wollen, etwa weil sich internationale Zuhörer im Publikum befinden, können Sie nun explizit die Anzeigesprache einer Session festlegen. Dieses funktioniert unabhängig von den Spracheinstellungen in Ihrem Browser. Für die Teilnehmer wird die Oberfläche weiterhin in der Systemsprache des (mobilen) Endgeräts angezeigt.
  • Export von Fragen zu ILIAS: PINGO-Fragen können nun auch in das beliebte eLearning-System ILIAS exportiert werden. Der ILIAS-Export ergänzt die bereits seit längerem verfügbaren Formate Moodle XML, CSV, Aiken/Pearson.
  • Neue PINGO-Website: Für einen schnellen Überblick über PINGO und wer dahinter steckt, finden Sie unter trypingo.com unsere neue Infoseite. Der Link eignet sich auch hervorragend, um PINGO interessierten Kollegen vorzustellen :-).
    Die bereits bekannte Adresse upb.de/pingo informiert Sie weiterhin detailliert über das Projekt und z. B. auch über unsere Veröffentlichungen.

Danke für die ausgiebige Nutzung von PINGO! Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Anregungen zur Verbesserung an pingo-support[#ät#]uni-paderborn.de oder unten als Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild

*