PINGO Remote für Mac – Einladung zur Beta-Phase

Nach der Veröffentlichung von PINGO Remote für Windows dauerte es nicht lange, bis wir die ersten Anfragen erhielten, ob wir nicht auch PINGO Remote für Mac-Nutzer anbieten könnten. Bisher mussten wir diese Frage immer mit „Nein, aber es ist geplant“ beantworten. Das ändert sich heute, denn wir starten in die Beta-Phase von PINGO Remote für Mac.

pingo_remote_screenshot

Wenn Sie Mac-Nutzer sind und an der Beta teilnehmen möchten, bitten wir Sie uns eine kurze formlose Nachricht an pingo-support@upb.de zu senden, in der Sie ihr Interesse bekunden. Wir werden Ihnen anschließend eine Vorabversion zur Verfügung stellen.
Die aktuelle Beta-Phase wurde beendet. Es folgen bald weitere Infos.

Nach erfolgreichem Abschluss der Beta-Phase werden wir die Anwendung all unseren Nutzern kostenlos zur Verfügung stellen.

Aus vier mach sechs: PINGO nutzt nun sechs-stellige Zugangsnummern

Durch die rege Nutzung von PINGO, die uns sehr erfreut, haben wir bald alle vierstelligen Sessionnummern vergeben…
Ab nun haben alle neu erstellen Sessions eine sechsstellige Zugangsnummer für Ihre Zuhörer!
Für bestehende Sessions wurde die Nummer einfach um zwei führende Nullen ergänzt (aus 1234 wird nun 001234), aber keine Angst: Ihre Zuhörer können weiterhin die altbekannte vierstellige Nummer eingeben; auch alle gesetzten Links sind weiterhin gültig.

Falls Sie ein Problem durch dieses Update bemerkt haben, melden Sie sich bitte unter pingo-support@upb.de.

Unser Entwicklerteam arbeitet indessen weiterhin an einem neuen Design und weiteren, spannenden neuen Features in und rund um PINGO – bleiben Sie gespannt!

Bitte entschuldigen Sie evtl. Fehler beim Erstellen von Sessions in letzter Zeit.