Fachgespräch Förderschwerpunkt Lernen am 06. und 07.07.2018 in Dortmund

In diesem Jahr findet das Fachgespräch des Förderschwerpunkts Lernen an der TU in Dortmund auf Einladung von Prof. Dr. Franz B. Wember und Team und Prof. Dr. Jan Kuhl und Team statt. Die Kollegen sind dem einen oder der anderen Studierenden vielleicht aus diversen Publikationen bekannt.

Das Fachgespräch Förderschwerpunkt Lernen (Pädagogik bei Beeinträchtigung des Lernens/Pädagogik der Lernförderung) ist das 8. Fachgespräch und beschäftigt sich dieses Jahr mit der Frage der sonderpädagogischen Kompetenz im Förderschwerpunkt Lernen.

„Fachgespräch Förderschwerpunkt Lernen am 06. und 07.07.2018 in Dortmund“ weiterlesen

Aktionstag Blindenfußball am Dienstag, 26. Juni, SP1: Im 16-Uhr-Workshop sind noch Plätze frei!

Schließen Sie doch einmal für einen Moment die Augen und versuchen Sie, ein paar Schritte zu gehen. Oder gar zu rennen. Schnell merken Sie, wie schwer uns die Orientierung ohne Sehfähigkeit fällt. Wer sich einmal diesem Selbstversuch unterzieht, wird umso mehr Respekt vor den Menschen haben, die blind Fußball spielen! Hier ein visueller Einblick: https://www.youtube.com/watch?v=K8dnCk2tO0M. „Aktionstag Blindenfußball am Dienstag, 26. Juni, SP1: Im 16-Uhr-Workshop sind noch Plätze frei!“ weiterlesen

Überleben im (Schul-)Dschungel – Interkultureller Thementag 2018

Seid ihr gerade auch auf Expedition in den Schuldschungel? Um die Abenteuer des Schulalltags erfolgreich zu meistern, lädt das Netzwerk Ment4you in Kooperation mit dem PLAZ alle Lehramtsstudierende zum Interkulturellen Thementag 2018 unter dem Motto „Überleben im (Schul-)Dschungel“ ein.

Am Do, 28.6., von 14.00-19.00 Uhr werden fächerübergreifende und praxisnahe Impulse zu den Bereichen kollegiale Fallberatung, digitales Unterrichtsmanagement und Stimmeinsatz gegeben.
Anmelden könnt ihr euch per Mail an ment4you.universitaetpaderborn@gmx.de

Hier findet ihr den Link zur Veranstaltungsseite auf der PLAZ-Homepage: https://plaz.uni-paderborn.de/…/interkultureller-thementag…/

Tausende Kinder Opfer von (sexueller) Gewalt

Wie in der neuen Kriminalstatistik gestern herausgestellt wurde, sind tausende Kinder in Deutschland Opfer von Gewalt. „Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr 4247 Kinder, die schwer misshandelt wurden (2016: 4237). Im vergangenen Jahr waren 1830 Kinder jünger als sechs Jahre alt. 143 Kinder wurden getötet (2016: 133)“ (https://www.tagesschau.de/inland/gewalt-gegen-kinder-101.html).

Auch die kinderpornographische Kriminalität nimmt drastisch zu. So hat die Internet Watch-Foundation (IWF) 2017 80.000 Webseiten mit Missbrauchsabbildungen von Kindern gefunden. Ein Anstieg von 35 Prozent zum Vorjahr! „Jede dritte Seite zeigt schwere Verbrechen: Folter und Vergewaltigungen“  (https://www.tagesschau.de/inland/gewalt-gegen-kinder-101.html).

Eine schockierende und erschreckende Entwicklung, die uns noch sensibler für die Lebensrealität der Kinder und Jugendlichen machen sollte, die wir in ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen!