Unibündnis gegen Depression

Das Uni-Bündnis gegen Depression ist eine uniinterne Arbeitsgruppe, die sich mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz, insbesondere Depressionen beschäftigt. Ziel ist es, Mitarbeitende, Personalverantwortliche und Studierende der Uni Paderborn für diese Erkrankung zu sensibilisieren und Informations- sowie Austauschmöglichkeiten zu schaffen.

Unter dem Motto „Psychisch stark am Arbeitsplatz: Uni-Bündnis gegen Depression“ wurden drei Maßnahmepakete entwickelt:

  • Informationsveranstaltungen
  • Fortbildungen für Führungskräfte
  • Vertrauenspersonen

Mehr Informationen dazu erfahren Sie in unseren Interviews mit Dr. Yvonne Koch vom Uni-Bündnis gegen Depression hier.

 

Das Uni-Bündnis gegen Depression kooperiert mit dem Paderborner Bündnis gegen Depression. Dieses Bündnis existiert seit 2008 und bietet Veranstaltungen, Vorträge sowie gezielte Hilfe bei der Suche nach Beratungs- udn Anlaufsstellen. In dem Bündnis sind verschiedene Institutionen,  Ärzte und Interessensvertretungen aus der Region zusammengeschlossen, um in der Stadt und im Kreis Paderborn die Versorgungssituation depressiv Erkrankter zu verbessern.

Wer mehr erfahren möchte, findet alle Informationen mit einem Klick auf den folgenden Link:

http://www.uni-paderborn.de/universitaet/wege-aus-der-depression/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*