Wir haben gefragt…

Dr. Yvonne Koch ist Mitglied des Unibündnisses gegen Depression und realisiert ein Mal im Jahr eine Aktionswoche zu diesem Thema, indem sie mit verschiedenen Studiengängen und Organisationen der Universität Paderborn zusammenarbeitet.

Für unseren Blog haben wir sie interviewt und wollten unter anderem wissen, warum sie sich für Depressionen einsetzt und was sie sich von dem Seminar erhofft.

Weitere kurze Videobeiträge zum Thema „Wir haben gefragt…“ werden schon bald hier auf dem Blog erscheinen.

Frage heute: Was wird in ihrem Seminar gemacht und was soll damit bezweckt werden?

Du bist nicht allein.

Im Rahmen unserer Arbeit möchten wir nach und nach die einzelnen Anlaufstellen in und um Paderborn vorstellen, die wir in den letzten Wochen besucht und portraitiert haben. Den Anfang macht die Initiative Du bist nicht allein:

 

Unsere Initiative beschäftigt sich allgemein mit dem Problem von Druck und Stress im Studium, mit Problemen rund um das Studium sowie mit privaten Problemen. Wir sind eine Anlaufstelle von Studierenden, für Studierende. Da es manchmal schwierig ist sich an Menschen zu wenden, die man bereits kennt, bilden wir eine neutrale Instanz.

Du bist nicht allein

mit: Lilian Izsak und Sumaya Islam

Wir heben uns von der Zentralen Studienberatung dadurch ab, dass diese sehr viel professioneller ist. […] Bei uns findet man neutrale Beratung auf Augenhöhe. Unsere Mitglieder sind von der psychosozialen Beratung der ZSB der Universität Paderborn geschult. Dadurch haben wir Methoden der Gesprächsführung kennengelernt.

Weiterlesen