Lydia Willemsen: Lebens- und Trauerbegleitung

Lydia Willemsen ist Diplomsozialarbeiterin mit einer Zusatzausbildung zur Sozialtherapeutin und Trauerbegleiterin. Sie hat die Drogenberatungsstelle der Caritas zusammen mit einem Kollegen 1984 aufgebaut. Vor 10 Jahren wechselte sie in die Psychosoziale Beratung des Caritasverbandes mit dem Schwerpunkt „Lebens- und Trauerbegleitung“ und dort haben wir sie besucht.

mit: Lydia Willemsen

mit: Lydia Willemsen

Trauer ist keine Krankheit aber kann sehr stark physisch und psychisch krank machen, wenn sie keinen Ausdruck findet“

Trauer wird oft in Verbindung sehr unterschiedlicher Gefühle wie zum Beispiel Wut, Enttäuschung, Eifersucht oder einfach einer tiefen Traurigkeit erlebt, berichtete uns Frau Willemsen.

Oft ist bei plötzlichem Tod, durch einen Suizid, einen Unfall oder einem unerwarteten Herztod, die Phase des Schocks sehr groß. Es ist daher möglich, dass es bis zu einem Jahr, in Einzelfällen sogar darüber hinaus, dauern kann, bis der Betroffene das Geschehene realisiert. Diese Phase bietet dem Betroffenen einen Schutz und stellt zunächst kein Problem dar, da diese Phase vielen Betroffenen hilft, weiter am Alltag teilzunehmen, zu funktionieren und dadurch zu erfahren, dass das Leben weitergeht. Allmählich begreift der Trauernde das „unfassbar Geschehene“ und in dieser Situation benötigt er oftmals eine Trauerbegleitung, erläutert sie weiter. Das „Nichtverarbeiten“ von Trauer kann der Auslöser für verschiedene psychische Erkrankungen, wie zum Beispiel Depressionen sein. Somit handelt es sich bei der Trauerbegleitung auch um eine Präventionsmaßnahme.

Die Lebens- und Trauerbegleitung ist ein kostenfreies Angebot“

Trauernde kommen oft auf Vermittlung von Ärzten, verschiedenen Beratungsstellen, Freunden oder andere Vertrauenspersonen zu Frau Willemsen.

Einzelgespräche sind der Schwerpunkt der Begleitung. Daneben gibt es Gruppenangebote für trauernde Kinder und Jugendliche, für verwaiste Mütter und Väter sowie für Trauernde, die einen geliebten Menschen zu betrauern haben.

Lydia Willemsen
Lebens- und Trauerbegleitung
Caritasverband Paderborn e.V.

Kilianstraße 28
33098 Paderborn
Tel.05251/122133

willemsen@caritas-pb.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*