Silent Running

silent running

 

Ruhe vs. Hektik, Belastbarkeit vs. Schwäche, Frei und unbezwungen vs. Eingeengt und erdrückt: All die äußerlichen Einfüsse, die Tag für Tag auf uns einwirken; all der Wahnsinn unseres alltäglichen Lebens, all die Gegensätzlichkeit. – Ein Film ohne Worte, der nur durch Bilder und Ton eine bedrückende Atmosphäre schaft und uns anregt über unsere eigene Situation und Belastbarkeit nachzudenken.

Ein Film von Anastasia Buller, Lesley Ann Voigt (Studierende der Uni Paderborn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*