Erfahrungsbericht: Entspannungscoaching

Wir haben die Workshops unserer Aktionswoche besucht und möchten unsere Erlebnisse teilen. Vielleicht wird der ein oder andere dadurch auf eine persönliche Entspannungstechnik aufmerksam.

10911503_913869578643992_6188698389644012264_o            615208_913869491977334_3543640281675712463_o

 

 

 

 

Das Gefühl des Stresses kommt aus der Steinzeit. Menschen mussten damals übermäßig viel Energie produzieren um wegzulaufen oder ähnliches. Wenn wir heutzutage Stress haben, reagiert der Körper nicht viel anders. Übermäßig viel Energie wird produziert und wir fühlen uns in gestressten Phasen sehr müde und ausgelaugt. Beim Entspannungscoaching soll gelernt werden die Bereitstellung von zu viel Energie zu stoppen und dem Körper damit zu zeigen, dass im Moment keine Energie zum weglaufen benötigt wird. Daraus folgt die Entspannung.

Besucherstimme: „Von den Workshops habe ich durch eine Rundmail erfahren, habe mir dann ein Angebot herausgesucht und teilgenommen. Ich fand es jetzt auch sehr gut. So 15-20 Minuten Entspannung in den Alltag integriert – positives Feedback!“

Beim Entspannungscoaching wurde die Herzfrequenz mit einem kleinen Clip am Ohrläppchen gemessen. Dabei musste ich mich auf einen Rhythmus konzentrieren, der mir vorgegeben hat wie schnell und wie tief ich atmen sollte. Das Ergebnis sah folgendermaßen aus:

10911505_913869625310654_4073624606720754862_o

Meine Atmung war gleichmäßig und es ließ sich erkennen, dass mein Lungenvolumen sehr groß ist. Dadurch fällt es mir leicht, mich mit Hilfe meiner Atmung zu entspannen. Die Leiterin der Workshops sagte mir reichen 2-3 tiefe Atemzüge um mich im Alltag zu entspannen.

10960324_913869691977314_2071162290091876718_oDes Weiteren hielten wir gemeinsam fest an welchen Orten ich mich wohl fühle und was mir hilft um mich zu entspannen. Diese Orte, Tätigkeiten oder Wetterbedingungen nennt man Tankstellen. Hier ist man besonders entspannt und kann seinen Tank auffüllen wenn man mal auf „Reserve“ fährt.

Ich fand diesen Workshop sehr informativ und interessant. Durch die Einzeltermine wurde ich individuell betreut und habe viel über meine persönlichen Entspannungstechniken lernen können. Es war eine Erfahrung wert und wenn ich in Zukunft merke, dass mein Körper auf Stress reagiert atme ich  einmal tief durch und versuche mich zu entspannen.

2 Gedanken zu „Erfahrungsbericht: Entspannungscoaching

  1. Hallo,

    jeder Ansatz, den Menschen mit zu viel Stress zu helfen, ist brauchbar.
    In der heutigen Zeit ist es gar nicht so einfach, streddfrei zu leben.
    Weiterhin viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*