Kick-Off Wintersemester BarCamps

Das Seminar ist wie üblich offen für Höhrer quasi aller Fakultäten.
—–
Hallo zusammen,

auch in diesem Semester gibt es wie angekündigt ein Seminar im GamesLab. Wir werden hierzu 3 Barcamps veranstalten um uns mit Fragestellungen und Ideen rund um Games in jeglicher Form zu befassen.

Inhalte sollen hierbei in einem offenen und von aktiver Teilnahme geprägten workshop-ähnlichen Rahmen erarbeitet und diskutiert werden. Genau das Richtige also für jede/n unter euch, die/der unter Partizipation nicht das warmhalten eines Sitzplatzes versteht.

Kick-Off Treffen ist Dienstag (21.10.) ab 16:00 CT im GamesLab (N5.216)
-> WICHTIG: Hier werden Termine etc. besprochen

Alles Gute,
Volker

—–

Im Paul findet Ihr die Veranstaltung unter:
L.030.35050 „Games Barcamp – 3 Sessions“

Kommentartext:
„Das Barcamp ist eine neue Seminarform die experimentellen Charakter aufweist. Ganz im Sinne der Ad hoc Organisation werden an den drei Terminen, die am 21.10. bekannt gegeben werden, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich mit „Games“ in entweder theoretischer, praktischer oder auch gemischter Form auseinandersetzen. Sie können sowohl Spiele entwickeln als auch erforschen. Das SEMINAR ersetzt im WS 14/15 das übliche Projektmanagementseminar – wie es im SS 2015 weitergeht ergibt sich aus der Entwicklung des Seminars. Das Barcamp setzt eine hochaktive Teilnahme voraus. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie ernstlich alle drei Termine (jeweils Donnerstag und / oder Freitag und /oder Samstag) wahrnehmen wollen.“

Sommersemester: Jetzt Mitmachen!

Bald geht es wieder los! Seid im Sommersemester mit im Gameslab dabei! Wieder stehen eine Menge spannende Projekte an. Unter der Veranstaltungsnummer L.030.35480 könnt ihr euch für „Projektmanagement in der Computer- und Videospielindustrie“ auf dem PAUL Portal anmelden oder ihr kommt zur ersten Info-Veranstaltung, die voraussichtlich am Dienstag, den 22. April um 18 Uhr stattfinden wird bei uns im Gameslab in N5.216 vorbei. Wir freuen uns auf euch!

Maulwürfe im GamesLab…

…zum Glück nur auf dem Bildschirm! Das dritte Spiel des Gamejams zum Thema „Verschwörung“ nennt sich nämlich „The Moles“. Hierbei handelt es sich um ein Mulitplayer-Stealth-Game, bei dem die Spieler ein Team von Agenten bilden um Regierungsgeheimnisse zu schützen. Die Tatsache, dass sich zwei Maulwürfe im Team befinden, macht diesen Auftrag  aber nicht grade einfacher. Das Hauptaugenmerk bei „The Moles“ liegt auf der sozialen Interaktion der Spieler, die immer Abschätzen müssen, wem sie eigentlich trauen können und wem nicht. Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, wie dieses Spiel ausgehen kann: Entweder die Verräter werden geschnappt, oder brisante Informationen, die die nationale Sicherheit gefährden gelangen an die Öffentlichkeit.
theMoles2

Noch mehr Verschwörung…

…gibt es bei „Illuminati Beatdown“. Auch dieses Spiel ist beim letzten Gamejam entstanden. In diesem 2D Platformer treten 2 Spieler gegeneinander an, die versuchen Propaganda für ihre Sache zu platzieren bzw. zu entfernen. Am Ende der Rundenzeit wird dann entschieden, welcher Spieler mehr der vorgefertigten Plakatplätze besetzt. Hierbei können die Spieler sich mit Sprüngen durch das Level bewegen und sich gegenseitig durch Schläge und Tritte bekämpfen.

Screen Shot 2014-01-16 at 15.21.14

Frohes neues Jahr!

Im GamesLab herrscht bereits wieder Hochbetrieb. Nachdem wir das letzte Jahr mit unserem Gamejam erfolgreich beendet haben, geht es nun wieder in die nächste Arbeitsphase für unser Projekt.

Apropos Gamejam: Wie versprochen werden unsere Ergebnisse hier nun auch noch kurz vorgestellt, denn wie bereits bei den vergangenen Jams können sich die Games wirklich sehen lassen! Den Anfang macht NSA-Tycoon, eine Simulation – natürlich mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor. In NSA Tycoon schlüpft der Spieler in die Rolle des Chefs der NSA. Man schickt Agenten in andere Länder und arbeitet an der totalen Überwachung. Doch sinkt das Vertrauen der Bevölkerung in die NSA, wird es schwieriger die Wirtschaftlichkeit der NSA aufrechtzuerhalten.

nsa_tycoon

Da sind doch Verschwörungen im Gange…

…nämlich vier an der Zahl! Denn dieses Mal lockte der Gamejam mit einem viel diskutierten Thema dieses Jahres. Mit „Konspiration“ verkündete Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow am Abend des 12. Dezembers das bis dahin geheime Thema des anstehenden 48-Stunden-Gamejams. Aus zehn Spielideen kristallisierten sich schnell vier Konzepte heraus, die in den drei Tagen auf verschiedenste Weise umgesetzt wurden. Mal humorvoll, aber auch kritisch, spannend und komplex waren die Ergebnisse am Ende, die im Rahmen der GamesLab-Weihnachtsfeier am 17. Dezember dem gesamten Team vorgestellt wurden. Mehr dazu gibt es demnächst, natürlich hier!

IMG_7821

Workshop-Zeit

Seit einigen Wochen finden bei uns im Gameslab wieder einige Workshops statt. Ob Photoshop, 3DsMax, Flash oder die CryEngine: Alle Rabbytes sind fleißig dabei, wenn es darum geht neue Fähigkeiten zu erlernen oder bereits vorhandene zu erweitern. Schon bald werden die erworbenen Kenntnisse bei einem gemeinsamen Gamejam angewendet werden können. IMG_3303_2