Initiativen

„Du bist nicht allein“

Die Initiative „Du bist nicht allein“ wurde im Sommersemester 2013 von Studenten der Universität Paderborn gegründet. Sie beschäftigt sich mit dem Problem der psychischen Belastung im und rund um das Studium. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Studenten für dieses Thema zu sensibilisieren, darüber aufzuklären und Hilfestellung für Betroffene zu leisten.

Unser Aufgabenbereich umfasst unter anderem die Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen zum Umgang mit Stress im Studium. Der Hauptfokus unserer Arbeit liegt jedoch auf dem Angebot von Beratungsgesprächen für Studierende, die von derartigen Schwierigkeiten betroffen sind. Die Probleme hierbei können sich nur auf das Studium beziehen oder aber auch von privater Natur sein. Wie in unserer Satzung festgehalten ist, werden die Inhalte dieser Gespräche streng vertraulich behandelt und können nach eigenem Wunsch auch anonym stattfinden. Es gibt die Möglichkeit uns ohne vorherige Vereinbarung während unserer Sprechzeiten aufzusuchen oder aber auch individuell Termine mit einer der Ansprechpersonen zu vereinbaren.

Die Initiative arbeitet eng mit der psychosozialen Beratungsstelle der zentralen Studienberatung zusammen. Im Rahmen dieser Kooperation werden die Mitglieder der Initiative im Hinblick auf das Durchführen von Beratungsgesprächen geschult und betreut. Des Weiteren stehen wir im engen Kontakt zu den Fachschaften der Universität und werden von diesen unterstützt.