Selbstverteidigungskurs für Frauen

Der Gender- und Frauenprojektbereich MIA bietet am 31. Januar + 1. Februar 2015 einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an


SV_2015Nachts alleine auf der Straße zu sein, ist für viele Frauen eine beängstigende Situation, gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit. Noch beängstigender ist aber das Szenario, belästigt oder gar angegriffen zu werden und sich nicht wehren zu können.

Daher bietet der Gender- und Frauenprojektbereich MIA der Universität Paderborn am Samstag und Sonntag, 31 Januar und 01. Februar 2015, einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an, in dem Grundtechniken in einer reinen Frauengruppe erlernt werden, um sich später selbst gegen körperlich überlegene Angreifer*innen zur Wehr setzen zu können. Darüber hinaus soll auch Wissen über Täterstrategien und den Umgang mit den eigenen Ängsten vermittelt werden. Der Kurs wird von André Dawson vom SC Grün-Weiß Paderborn in Zusammenarbeit mit Kriminalhauptkommissarin Sandra Wiegard durchgeführt.

Der Kurs findet statt am:
Samstag, 31.01.2015: 16 – 19 Uhr
Sonntag, 01.02.2015: 11 – 14 Uhr

Die Anmeldung erfolgt ab dem 01. Dezember 2014 im AStA-Büro! Es wird ein Pfand von 10€ erhoben, das ihr während des Kurses zurückerhaltet. Hinterlasst außerdem eure E-Mailadresse, damit wir den Raum und eventuelle Änderungen kommunizieren können.

Bei Fragen wendet euch bitte an info@mia.upb.de. Beachtet zudem, dass keine Anmeldungen per E-Mail angenommen werden können.

Paderborner Frauenaktionstage 26.-29. September 2013

Unter dem Motto “`Guerrilla Girls & Co. Frauen im Kunst- und Kulturbetrieb”‘ bieten die Paderborner Frauenaktionstage der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn in diesem Jahr vielfältige Einblicke in Kunst und Kultur und laden insbesondere Frauen und Mädchen ein, als Expertinnen in eigener Sache zu werden, Akzente zu setzen und kreativ zu werden. Von Donnerstag, 26. September, bis Sonntag, 29. September, gibt es dafür ein buntes Programm aus Vorträgen, Ausstellungen und Workshops.

Weiterlesen

MIA-Frauenarbeitsraum in P9

Erfahrung oder Angst vor sexualisierter Gewalt, Belästigung und Anmache, Mobbing oder Stalking – dies können Gründe dafür sein, warum sich Studentinnen unwohl fühlen, am Campus zu lernen. Aber eigentlich möchtest du trotzdem ganz gerne auf dem Uni-Gelände arbeiten und nicht zwischen zwei Seminaren extra nach Hause fahren? Brauchst du einen ruhigen Platz, um dich auf eine Prüfung vorzubereiten oder um eine Hausarbeit zu schreiben?

Weiterlesen

Kleidertausch

Am Montag, 12. August, lädt der Gender- und Frauenprojektbereich MIA wieder alle Freund*innen des gepflegten Second Hands zur Klamottentauschbörse in den MIA-Raum P9.210 ein. Los geht es ab 14 Uhr.

Du hast viele alte Klamotten im Schrank, die noch viel zu gut sind, um sie wegzuschmeißen, aber eigentlich ziehst du sie nicht mehr an? Gleichzeitig herrscht in deinem Portemonnaie Ebbe, so das der nächste Shopping-Trip auch in weite Ferne rückt?

Weiterlesen

MIA-Treffen Mo. 22.07. um 16 Uhr

Am Montag den 22.07. findet um 16 Uhr wieder ein offenes MIA-Treffen statt – für alle Interessierten und Neugierigen! Wir berichten von der Arbeit des Projektbereichs und den spannenden Aktionen des letzten Jahres und sammeln erste Ideen für die Planung des Wintersemesters 2013/14.

Du hast Lust, uns kennen zu lernen, mitzuhelfen oder eigene Projekte zu initiieren? Dann bist du genau richtig bei MIA, denn wir suchen kreative Köpfe und helfende Hände für das nächste Jahr. Also komm vorbei im Raum P9.210!

MIA Summer Break – Entspannter Start in den Sommer!

Endlich Vorlesungsfrei! MIA lädt zum entspannten Start in den Sommer: Am Donnerstag den 18. Juli werden ab 18 Uhr auf der lauschigen Wiese vor dem P9-Gebäude die Picknick-Decken ausgerollt und die Diskokugel in den Baum gehängt. Vegane Snacks sorgen für das leibliche Wohl und viele nette Leute für die gute Laune. Der perfekte Ausklang für das Sommersemester und eine super Gelegenheit, neue Menschen und den Projektbereich MIA kennen zu lernen. Also pack‘ ein paar kühle Getränke und gute Freunde ein und komm zum Chillout im Grünen vorbei!

 

„Einblick!“ – Peer-Mentoring-Programm für Studentinnen mit Promotionsinteresse startet wieder

Das Peer-Mentoring-Programm Einblick! möchte Studentinnen bei der Entscheidungsfindung für oder gegen eine Promotion unterstützen. Für den neuen Jahrgang im Herbst 2013 endet die Bewerbungsfrist am 9. August. 

Das Programm richtet sich dabei an Studentinnen aller Fakultäten, die sich in der mittleren Master- oder Studienabschlussphase befinden und sich bewusst mit der Frage auseinandersetzen möchten, ob eine Promotion in Anschluss an das Studium der passende Weg für sie ist und wie sie die Promotion in die (berufliche) Planung einbetten können.

„ Weiterlesen

Grenzen setzen – Vortragsreihe Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt

Der Medienrummel um die Brüderle-Debatte hat den alltäglichen Sexismus zwar wieder für kurze Zeit in den Fokus gerückt, das Thema jedoch durch stilisierte Medialisierung als verhamloste Unterhaltungseskapade abgestempelt. Und genauso schnell wie es in den Medien aufgebauscht wurde, ist es auch wieder in der Versenkung verschwunden.

Sexismus ist jedoch ein wichtiges und stets aktuelles Thema, für das vielerorts die nötige Sensibilierung und Aufklärung fehlt. Daher haben der Gender- und Frauenprojektbereich MIA, die Gleichstellungsbeauftrage der Universität Paderborn und der AStA in Zusammenarbeit die Veranstaltungsreihe “Grenzen setzen – Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt” ins Leben gerufen, die insgesamt drei Vorträge umfasst und heute mit der ersten Veranstaltung beginnt.
Weiterlesen

Das Schweigen brechen, weibliche Genitalverstümmelung beenden

Im Rahmen des festival contre le racisme, das diese Woche an der Uni Paderborn mit verschiedenen Veranstaltungen zu den Themen Diskriminierung und Rassismus informiert und aufmerksam macht, findet heute um 19 Uhr im Hörsaal C2 ein Vortrag von Rugiatu Turay (Amazonian Initiative Movement) und Verena Kirschner (Terre des Femmes) zum Thema Genitalverstümmelung in Sierra Leone statt.

Weiterlesen